Mai 09

Euren Eltern DANKE sagen

Weil ihr meine Zuhause seid

Eine Hochzeit ist sicher eine der wichtigsten Ereignisse im Leben. Aber nicht nur für euch als Brautpaar markiert sie einen wichtigen Meilenstein im Leben, sondern auch für eure Eltern!

 

Ich erlebe als Fotograf auf Hochzeiten immer wieder großartige Tischreden der Eltern – vor allem die Papas der Bräute lassen sich häufig nicht lumpen und finden immer wieder rührende Worte – mit einem kleinen Augenzwinkern 😉

Warum also nicht diesen Tag nutzen, um euren Eltern einmal in diesem ganz besonderen Rahmen „Danke“ zu sagen. Wenn ihr nicht die großen Redner seid, könnt ihr dies auch mit kleinen Aufmerksamkeiten tun, die ihr am Hochzeitsmorgen übergebt (oder am Abend davor).

 

 

Geschenkideen für den Papa

  1. Eine Krawatte mit einer persönlichen Widmung als Stickerei, z.B. für den Brautpapa: „Du wirst immer der erste Mann in meinem Leben sein.“ oder „Dich hab ich zuerst geliebt.“
  2. Ein paar besonders schöne Manschettenknöpfe.
  3. Wenn euch euer Papa zum Altar begleitet, macht sich auch eine Uhr gut. Dazu ein passendes Hangtag mit dem Hinweis, wann die Trauung sein wird, z.B.: „Wir sehen uns um 13 Uhr!“

 

 

Geschenkideen für die Mama

  1. Ein Schmuckstück, das entweder zum Brautschmuck passt, oder vielleicht einen Stein in der Farbe des Hochzeitsthemas enthält.
  2. Ein Blumenstrauß, der thematisch an den Brautstrauß angelehnt ist.
  3. Ein Bracelet (Armband) mit Gravur.

 

Außerdem könnt ihr natürlich auch mit Worten Danke sagen. Entweder tut ihr das ganz im Stillen in einem Brief, den ihr euren Eltern am Morgen übergebt. Oder ihr haltet vor der gesamten Hochzeitsgesellschaft eine Rede.

 

 

Wofür es sich definitiv lohnt „Danke“ zu sagen:

  1. Sie haben euch schon euer ganzes Leben geliebt – mit all euren Ecken und Kanten.
  2. Sie haben euch mit viel Geduld ganz viel beigebracht.
  3. Sie haben euch zu dem Menschen gemacht haben, der ihr heute seid – und in den sich ein anderer Mensch so sehr verliebt hat, dass ihr euch entschlossen habt, den Rest eures Lebensweges gemeinsam zu gehen.
  4. Sie waren immer für euch da, unabhängig davon, wie groß der Ärger war, den ihr verzapft habt.
  5. Weil sie stolz auf euch sind – sie sind sicher eure größten Fans!
  6. Weil es Ihnen weh tut, euch gehen zu lassen. Und trotzdem tun sie es – für euch!

 

Euch fallen bestimmt noch viele andere Gründe ein! Wenn ihr möchtet, verratet sie mir gerne in den Kommentaren.

 

 

About the Author:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum und Datenschutz.

Zurück