Feb 21

Last-Minute-Gastgeschenke: Frühblüher als Platzkarten

Let love grow

Der Frühling steht in den Startlöchern und wenn wir durch die Stadt gehen, stolpern wir überall – auf dem Markt, beim Blumenladen, aber auch beim Discounter – über farbenfrohe Frühblüher. Und weil die einfach wunderschön sind und nicht viel kosten, eignen sie sich wunderbar als Gastgeschenk bzw. Platzkarten für eine Frühjahres-Hochzeit.

Damit die Pflanzen richtig zur Geltung kommen, muss jetzt nur noch eine schöne Verpackung her – am Besten selbstgemacht. Deshalb habe ich mir für euch eine kleine Do-It-Yourself-Anleitung ausgedacht:

 

Anleitung für die „Übertöpfe“

Materialien

  • Packpapier
  • meine Druckvorlage, die ihr euch hier kostenlos zum privaten Gebrauch herunterladen könnt
  • eine Kordel, oder ein schönes Band (ich habe sogenanntes „Wurstgarn“ verwendet, das ihr in jedem Supermarkt bekommt)
  • ein paar Kisten mit Frühblühern in kleinen Töpfchen
  • Schere, Stift und Lineal; einen Haushaltsgummi als Fixierhilfe

 

 

So wird’s gemacht

  1. Schneidet als erstes das Packpapier mit einer Schere oder einem Cutter in 21 x 21cm große Quadrate.
  2. Diese Quadrate könnt ihr anschließend in den Drucker einlegen. Druckt nun meine Druckvorlage auf das Packpapier.
  3. Schreibt den Namen eurer Gäste (wie im Foto) in den freien Kreis. Ich habe es päärchenweise gemacht. Ihr könnt aber natürlich auch für jeden Gast ein eignes Tröpfchen vorbereiten.
  4. Dreht das Papier mit der bedruckten Seite nach unten und stellt eine der Pflanzen in die Mitte des Packpapiers. Anschließend faltet ihr das Papier, wie in der Grafik unten erkennbar, um den Topf eures Frühblühers. Schlagt dabei die Ecken ein, die NICHT bedruckt sind. Zur Fixierung könnt ihr erst einmal einen Haushaltsgummi verwenden.
  5. Wickelt zum Schluss das Garn oder Band um das Packpapier und schließt das Ganze mit einer Schleife. Nun könnt ihr den Gummi entfernen.
  6. Fertig!

 

 

Die Frühblüher sind recht robust und können gut vorbereitet werden.

Wenn ihr Fragen zur Umsetzung dieser Idee habt, schreibt gerne einen Kommentar zu diesem Beitrag. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn der ein oder andere von euch diese Idee auch umsetzt. Euer Feedback ist mir jederzeit willkommen.

About the Author:


Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum und Datenschutz.

Zurück